Wesel: Taschenmesser für Wesel-Freunde

Wesel: Taschenmesser für Wesel-Freunde

Bei Waffen Schaaf und beim Verkehrsverein gibt es die schneidigen Fan-Artikel.

Für Freunde von Wesel und dem Wesel-Esel gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von "Fan-Artikeln": Liköre und Kaffee, Schokolade und Uhren, Magnettafeln, Schlüsselanhänger und vieles andere mehr. Kürzlich wurde die Palette der sogenannten Merchandising-Produkte um ein Wesel-Taschenmesser bereichert. Erhältlich ist es - wie fast alle anderen Wesel-Artikel - beim Verkehrsverein am Großen Markt und bei Waffen Schaaf an der Brückstraße/Ecke Leyensplatz im Domviertel. "Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht mindestens eins oder zwei der schwarzen Schweizer Armee-Taschenmesser verkaufe", sagt Gabriele Osper. Die führt seit 1996 zusammen mit Sohn Ralf (44), einem gelernten Büchsenmacher, das mehr als 100 Jahre alte Traditionsgeschäft für Stahlwaren und Jagdartikel.

Ein Vertreter der bekannten Firma Victorinox hatte ihr vor einiger Zeit angeboten, Taschenmesser mit Wesel-Motiven produzieren zu lassen. Denn so etwas gebe es mittlerweile in vielen Städten. So zum Beispiel in Münster, Köln und Dinslaken.

  • Kurioses Geschenk : Der Borussia-Esel aus Wesel

Nach einem Gespräch mit Citymanager Thomas Brocker war klar, dass es zwei Modelle geben wird: eines mit der Stadtsilhouette und dem Schriftzug "Wesel am Rhein" und eines mit dem Wesel-Esel im Vordergrund. Von jedem hat Gabriele Osper genau 56 bestellt. Es kostet 29,95 Euro. Viele sind, wie gesagt, schon weg. "Kein Problem. Ich kann ja immer wieder welche nachbestellen."

Auf die Frage, wer sich denn für das Wesel-Messer mit Dosen- und Flaschenöffner, Nagelfeile und Korkenzieher interessiert, sagt die Geschäftsfrau: "Es wird gerne als Andenken gekauft oder an Menschen verschenkt, die irgendeinen Bezug zu Wesel haben." Gabriele Osper geht davon aus, dass vor allem in der Vorweihnachtszeit die Nachfrage deutlich steigen wird.

(RP)