Mönchengladbach: Scheindebatte um Badschließung in Giesenkirchen?

Mönchengladbach : Scheindebatte um Badschließung in Giesenkirchen?

Die SPD Giesenkirchen hat sich zur möglichen Schließung des Hallenbades im Schulzentrum Asternweg geäußert: "Das Schwimmangebot in unserem Hallenbad ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Schul- und Bildungsangebotes", sagten Ratsherr Oliver Büschgens, Vorsitzender der SPD Giesenkirchen, und sein Stellvertreter Volker Küppers. Sie kritisierten, dass führende Mitglieder der CDU erneut eine Schließungsdebatte begonnen hätten, die zu einer Verunsicherung in Mönchengladbach führen werde.

Dem hält die Giesenkirchener CDU entgegen, die SPD schüre eine Scheindebatte. Der Vorsitzende des Sport- und Bäderausschusses, Frank Boss (CDU), sagte: "Ich halte es für unredlich und den Bürgern gegenüber für unverantwortlich, mit Unterstellungen unnötige Ängste zu schüren." Derzeit gäbe es keine Bäderdiskussionen - auch nicht innerhalb der CDU.

(isch)