Mönchengladbach Rheindahlen: Ärger wegen Sperrmülls

Mönchengladbach · Weil die GEM eine Tür und ein Waschbecken eines verstorbenen Nachbarn nicht mitgenommen hatte, musste ein älteres Ehepaar die Gegenstände selbst zerkleinern. Beide ärgern sich über das Verhalten der Stadttochter.

 Nachdem Erwin Poetsch die Abholung von Sperrmüll beantragt hatte, stellte er ihn wie immer auf die Straße. Dass Teile davon nicht abgeholt würden, damit hätte der Rheindahlener nicht gerechnet.

Nachdem Erwin Poetsch die Abholung von Sperrmüll beantragt hatte, stellte er ihn wie immer auf die Straße. Dass Teile davon nicht abgeholt würden, damit hätte der Rheindahlener nicht gerechnet.

Foto: Detlef Ilgner
(maxk)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort