1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: 500 Schützen zum Zapfenstreich erwartet

Krefeld : 500 Schützen zum Zapfenstreich erwartet

Vier Musikzüge begleiten die Verleihung des Ordens für besondere Verdienste um das Schützenwesen.

Rund 500 Schützen der Gesellschaften Oppum, Fischeln, Verberg, Krefeld-Ost, Hüls, Untergath, Inrath, Bockum, Uerdingen, Traar und Linn und zahlreiche Zuschauer werden am Freitag, 29. September, auf dem Von-der-Leyen-Platz vor dem Krefelder Rathaus zum Großen Zapfenstreich erwartet. Es ist der elfte Aufmarsch dieser Art. Eröffnet wird der traditionelle Abend um 19.30 Uhr mit einem Vorprogramm auf dem Von-der-Leyen-Platz durch das Oppumer Schützentrommlerkorps und das Musikkorps des Bundesbahn-Sozialwerks. Sie spielen bis circa 20.15 Uhr.

Gegen 20.30 Uhr finden sich Oberbürgermeister Frank Meyer und die Königshäuser auf der Rathaustreppe ein. Nach dem Aufmarsch der Schützen verleiht der Oberbürgermeister den "Orden für besondere Verdienste um das Schützenwesen der Stadt Krefeld". Dazu spielen wieder die beiden genannten Musikzüge.

Um 21.15 Uhr beginnt der Aufmarsch zum der Großen Zapfenstreich auf den Von-der-Leyen-Platz. Es spielen das Trommler- und Fanfarenkorps Gut Schlag Krefeld und das Pfarrorchester St. Andreas Gellep-Stratum. Das Kommando hat Peter Stratmann von der Bürger-Schützen-Gesellschaft Fischeln. Nach dem Zapfenstreich folgt der Aufmarsch aller vier Musikzüge, die zum Abschluss gemeinsam aufspielen werden. Moderiert wird der Große Zapfenstreich von Michael Blum von der Bürger-Schützen-Gesellschaft Fischeln.

(RP)