Zeugensuche in Köln: Zwei Männer wollen 19-Jähriger die Kleider vom Leib reißen

Zeugensuche in Köln : Zwei Männer wollen 19-Jähriger die Kleider vom Leib reißen

Die Kölner Polizei fahndet nach zwei Männern, die im Verdacht stehen, am Ostersonntag eine 19-Jährige im Bahnhof Köln-Holweide sexuell genötigt zu haben.

Die junge Frau stieg gegen 3 Uhr früh aus der S11 und ging in die Unterführung. Die beiden Männer verwickelten sie dort in ein Gespräch. Als die Frau weitergehen wollte hielten sie sie fest und versuchten, ihr die Kleidung vom Körper zu reißen. Als Zeugen dazu kamen, flüchteten die Täter in Richtung Buschfeldstraße.

Laut Angaben der 19-Jährigen sind die Männer 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank, haben dunkle Haare und dunkle Augen. Beide trugen schwarze Jeans, einer hatte ein grünes T-Shirt an, eine braune Lederjacke und trägt schulterlanges Haar. Der andere hat kurze schwarze Haare und einen Bart.

Die Polizei bittet die Zeugen, sich zu melden. Hinweise an die Telefonnummer 0221/229-0.

(hsr)