1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Kölner Landgericht: Prozess-Start: Ex-Freundin wochenlang eingesperrt und gefoltert

Kölner Landgericht : Prozess-Start: Ex-Freundin wochenlang eingesperrt und gefoltert

Ein 47-Jähriger aus Bedburg soll seine Ex-Freundin wochenlang gefangen gehalten und misshandelt haben. Er muss sich seit Mittwoch wegen Vergewaltigung und Freiheitsberaubung vor dem Kölner Landgericht verantworten.

Der Anklage zufolge war der Mann über die Frau hergefallen, als sie ihn im Juli 2013 besuchte. Er soll sie daraufhin in seiner Wohnung oder im Keller eingesperrt und gefoltert haben. Immer wieder soll er die Frau vergewaltigt haben, ehe ihr schließlich die Flucht gelang.

Der Angeklagte bestreite die Vorwürfe, sagte sein Verteidiger am Rande des Prozesses. Sein Mandant werde am nächsten Verhandlungstag am 11. Dezember eine Aussage machen.

Der erste Verhandlungstag endete mit der Verlesung der Anklageschrift. Für den bis Februar 2015 terminierten Prozess sind zahlreiche Zeugen geladen, unter anderem Besucher und Nachbarn des Angeklagten.

(lnw)