Kleve Römerstraße wird für Autos noch enger

Kleve · Die vielbefahrene Straße zwischen der Ringstraße und Lindenallee / Nimweger Straße soll umgebaut werden. Der Umweltausschuss empfiehlt dem Rat, einen Schutzstreifen für Fahrradfahrer und Parkbuchten einzurichten.

 Auf der Römerstraße geht es meist sehr eng zu. Autofahrer stehen oft im Stau. Anwohner klagen über abgefahrene Außenspiegel. Der Umweltausschuss empfiehlt, auf der Straße einen Schutzstreifen für Fahrradfahrer einzurichten.

Auf der Römerstraße geht es meist sehr eng zu. Autofahrer stehen oft im Stau. Anwohner klagen über abgefahrene Außenspiegel. Der Umweltausschuss empfiehlt, auf der Straße einen Schutzstreifen für Fahrradfahrer einzurichten.

Foto: Evers
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort