Goch Sponsorenlauf bringt 23.000 Euro

Goch · Schüler des Städtischen Gymnasiums Goch sammelten für den guten Zweck.

 Die Schüler spendeten das Geld an den Gocher Verein Mumaaso und an Herzenswunsch aus Bedburg-Hau.

Die Schüler spendeten das Geld an den Gocher Verein Mumaaso und an Herzenswunsch aus Bedburg-Hau.

Foto: GOTTFRIED EVERS

Dank hoch motivierter Läufer und zahlreicher Sponsoren konnte das Städtische Gymnasium bei seinem diesjährigen Sponsorenlauf eine Gesamtspendensumme von 23.000 Euro erzielen. Stolz überreichte die Schülervertretung des Gymnasiums an Marleen Schwiebbe, Vorsitzende des Vereins Mumaaso, und Reinhold Kohls, Vorsitzender von Herzenswunsch Niederrhein, symbolische Schecks über jeweils 5800 Euro.

Während sich der Gocher Verein Mumaaso für die Zukunft von AIDS-Waisen in Uganda einsetzt, erfüllt Herzenswunsch aus Bedburg-Hau Kindern mit lebensbegrenzenden Erkrankungen und schweren Behinderungen besondere Wünsche.

Der Rest der Spendensumme soll für die Schulhofgestaltung eingesetzt werden. Wie Schülersprecher Piet Schultze berichtete, plant die SV Sitzgelegenheiten und ein Freiluft-Klassenzimmer.

(RP)