Duisburg: "Längeres Arbeitslosengeld ist süßes Gift"

Duisburg : "Längeres Arbeitslosengeld ist süßes Gift"

"Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Schulz plant, wichtige Schritte der Agenda 2010 rückgängig zu machen. Es wäre ein überflüssiges Experiment - und ein riskantes", warnt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes.

"Schulz` Rückwärtsrolle ist süßes Gift: Ein längeres Arbeitslosengeld und staatlich verordnete Weiterbildung sind kontraproduktiv." Längeres Arbeitslosengeld werde zu mehr Frühverrentung und zu längerer Arbeitslosigkeit führen. Es sei empirisch belegt, dass es immer schwieriger wird, der Arbeitslosigkeit zu entkommen, je länger sie andauert. "Genau diesen Teufelskreis durchbrach die Agenda 2010, weil sie statt auf Alimentierung von Arbeitslosen den Fokus auf ihre Vermittlung legte."

(RP)