Duisburg: Strauchschnitt bleibt liegen für Igel

Duisburg : Strauchschnitt bleibt liegen für Igel

Gerhard Ufermann hatte entlang des Schlackenbergs zwischen Wiesenstraße und Bergheimer Straße bemerkt, dass Brombeersträucher geschnitten wurden. Er hat sich gefragt, warum der ganze Schnitt die Böschung heruntergeschoben wurde, dabei auch abgesägte oder gebrochene Baumstämme.

"Die Sträucher sind aus ökologischer Sicht liegen gelassen worden", erklärt Silke Kersken von den Wirtschaftsbetrieben. "Sie sollen dem natürlichen Kreislauf zugeführt werden." Gröberes Geäst diene als Rückzug für Tiere, zum Beispiel könne ein Igel in ihnen leben.

(RP)