Duisburg: Helm schützt Radfahrer wirkungsvoll

Duisburg: Helm schützt Radfahrer wirkungsvoll

Beim Linksabbiegen von der Schifferstraße in die Straße Schwanentor in Kaßlerfeld hat am Donnerstag ein Autofahrer einen Radfahrer übersehen und auf die Motorhaube "aufgeladen". Der 61-Jährige prallte mit dem Fahrradhelm gegen die Windschutzscheibe und stürzte zu Boden.

Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus. Er hatte Glück im Unglück: Der Helm zerbrach zwar bei dem Unfall, doch der Kopf blieb heil. So konnte der Radfahrer gestern die Klinik wieder verlassen. Der Wagen des Autofahrers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Rad des Verletzten stellten die Polizisten zur Eigentumssicherung sicher.

(OTS)