Duisburg: Schlägerei vor dem Karnevalszelt

Duisburg: Schlägerei vor dem Karnevalszelt

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr gerieten vor dem Karnevalszelt auf dem Gelände des Mercatorquartiers an der Gutenbergstraße zwei Parteien in einen Streit. Polizisten, die bereits vor Ort waren, um eine Anzeige wegen Diebstahls von Jacken aufzunehmen, orderten sofort Verstärkung.

Rund 15 Personen schlugen und schubsten sich und hörten erst auf, als die Beamten Pfefferspray einsetzten. Auch eine Mülltonne wurde geworfen und beschädigte den Wagen eines Autohauses. Die Polizisten nahmen die Personalien der Beteiligten auf und schickte diese dann nach Hause. Das zuständige Kriminalkommissariat ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

(OTS)