1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Bunter Weltkindertag

Duisburg : Bunter Weltkindertag

„Ohne Zukunft – Kinder in Armut?!“ lautet der Titel des Weltkindertages am Sonntag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr am Innenhafen. Er beschäftigt sich mit dem Recht des Kindes auf soziale Sicherheit und angemessene Lebensbedingungen, den Artikeln 26 und 27 der UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Die damit verbundenen gesellschaftlichen Fragestellungen und möglichen Antworten sind das Hintergrundthema für das große Kinderfest.

Die Angebote der Veranstaltung sind weitestgehend kostenfrei. Über 100 Kooperationspartner des Jugendamtes haben sich an dem Thema orientiert und eine breite Palette aus Workshops, Mitmachaktionen und Sportangeboten, Infoständen und Großspielgeräten zusammengestellt, um den Kindern und Eltern aus Duisburg und Umgebung „ihren“ Tag auch in diesem Jahr wieder bunt und vielfältig zu gestalten. Auf der Bühne präsentieren sich, umrahmt von Kinderliedermachern und Puppenspielern, Tanzgruppen Duisburger Kinder und Jugendlicher.

Zudem sorgen die Cafés vom Verein Immersatt, den Falken und des Jugendamtes für ein kostengünstiges Angebot an Speisen und Getränken. Alle Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben wieder freie An- und Abfahrt auf allen Linien der DVG. Mehr als 350 ehrenamtliche Mitarbeiter freuen sich bereits auf gutes Wetter und zahlreiche Besucher.

Info-Flyer liegen ab sofort in allen Bezirksämtern der Stadt Duisburg aus und werden zudem an alle städtischen Kindergärten und Grundschulen verteilt. Auf den Internetseiten des Jugendamtes unter www. duisburg.de steht der Flyer als Download zur Verfügung.

(RP)