Armut in Deutschland 2018 - alle Informationen

Armut in Deutschland 2018 - alle Informationen (Foto: dpa, mg cul fg)
Armut

Als Armut wird eine mangelnde Befriedigung von Grundbedürfnissen bezeichnet. Dazu gehören Kleidung, Essen, Gesundheit und Wohnung.

Die jeweilige Definition ist von Land zu Land sehr unterschiedlich, basiert auf den jeweiligen, sehr subjektiven Wertvorstellungen vor Ort. In Deutschland gilt als arm, wer weniger als 60 Prozent des Durchschnittslohns zur Verfügung hat. 2013 waren das 892 Euro pro Monat für einen Singlehaushalt und 1873 Euro für eine Familie mit zwei Kindern. Es existieren auch Kinderarmut und Altersarmut.

Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema Armut finden Sie hier.