Düsseldorf: Standesamt: September ist der neue Mai

Düsseldorf: Standesamt: September ist der neue Mai

Neuer Trau-Rekord im Standesamt: 3003 Paare heirateten 2017, im Vorjahr waren es 82 weniger. Am meisten zu tun hatte das Standesamt im September. Schon in den vergangenen Jahren war aber nicht mehr der Wonnemonat Mai, sondern der Dezember der Monat mit den meisten Trauungen gewesen.

Auch die Zahl der Geburten ist gestiegen: mit 9023 registrierten Neu-Düsseldorfern hatten die Standesbeamten 169 Namen mehr zu notieren als im Jahr zuvor. Bei den Jungs waren das am häufigsten Maximilian, Jonas und Paul. Eltern von Mädchen entschieden sich besonders oft für Emilia, Emma und Anna. Nicht nur die freudigen, auch die traurigen Ereignisse haben sich voriges Jahr vermehrt: 6863 Düsseldorfer sind 2017 gestorben, im Vorjahr waren es 6748.

(sg)