"Tapas and Friends" - neues Tapas-Restaurant in Düsseldorf Bilk

Restaurant-Tipp: Neues Tapas-Restaurant in Bilk

Von der Unterschrift auf dem Mietvertrag bis zur Eröffnung hat es nicht einmal drei Monate gedauert. Das ist eine ordentliche Leistung für Radouane Elgharbi, der Anfang Januar sein Lokal "Tapas and Friends" eröffnet hat.

Das Ziel hat Elgharbi erreicht. Das "Tapas and Friends" ist nun ein modernes Lokal mit vielen individuellen Details in der Einrichtung. Die neu verputzen Wände sind beispielsweise in dunklem Türkis gestrichen, Front und Oberfläche der großen Theke sind ebenso neu wie die schweren Holztische.

Interessante Details sind die Lampen, von denen einige aus Metallrohren und Glas, andere aus von der Decke hängenden Trinkbechern bestehen. Und die Service-Station, auf der die Kellner ihre Ausstattung wie Bestecke, Gewürze und Geschirr lagern, war früher einmal eine alte Werkbank, deren Holz abgeschliffen wurde. Ein etwas ungewöhnliches Design, das aber im Ganzen eine gemütliche und etwas verrückte Atmosphäre verbreitet. "Das Lokal spiegelt meinen Charakter wieder", sagt Radouane Elgharbi und lacht laut.

Er habe die spanische Küche schon immer gemocht, aber nur selten ein Lokal gefunden, bei dem das Essen gut und der Preis angemessen seien. Die Speisekarte im "Tapas and Friends" bietet eine ordentliche Auswahl an Tapas an. Klassiker sind die gebratenen Chorizos in Tomatensoße und Spinatsalat, der Manchego-Käse mit Thymian, der Iberico-Schinken und die Albondigas (Fleischklößchen). "Und der Spinatsalat kommt so gut an", sagt Radouane. Teuerstes Gericht ist der Loup de Mer (9,50 Euro), so dass die Gäste für ein paar Euro mehrere kleine Gerichten bestellen und miteinander tauschen können. "Wir haben uns entschieden, diese klassischen spanischen Tapas mit internationalen Einflüssen zu kombinieren", sagt er und erklärt, so sei er auf den Namen "Tapas and Friends" gekommen.

  • Von vegetarisch bis deftig : Die beliebtesten Restaurants in Düsseldorf
  • Fotos : Fischrestaurants in Düsseldorf - welches ist zu empfehlen?

Mit diesem Konzept konnte Radouane auch Steven Manna leicht überzeugen und als Küchenchef gewinnen. Die erste Geschäftswoche sei schon recht gut gelaufen. "Wir hoffen, dass die Bilker Bürger in unserem schönen Ambiente gerne verweilen und die ein oder andere kulinarische Sünde genießen werden", sagt Radouane Elgharbi. "Es macht uns Spaß, wenn alle Gäste zufrieden sind."

Viele weitere Empfehlungen für Restaurants in Düsseldorf finden Sie hier.

Tapas and Friends, Aachener Straße 71, montags bis samstags, 17 bis 24 Uhr, Telefon 3368 3014, weitere Infos unter www.tapas-friends.com

(lod)
Mehr von RP ONLINE