Airline stellte über Nacht den Flugbetrieb ein. Aero-Lloyd-Pleite: Warten am Düsseldorfer Flughafen

Düsseldorf/Frankfurt M. (dto). Die Ferienfluggesellschaft Aero Lloyd muss Insolvenz anmelden. Wie Aero Lloyd am Donnerstagmorgen mitteilte, wurde der Flugbetrieb um 06.00 Uhr eingestellt. Insgesamt über 8.000 Passagiere im In- und Ausland sind von der Pleite betroffen. Darunter auch die Passagiere von neun Flüge von und nach Düsseldorf, sagte ein Sprecher der Lohausener Airports.

Nichts bewegt sich bei Aero Lloyd am Düsseldorfer Flughafen
7 Bilder

Nichts bewegt sich bei Aero Lloyd am Düsseldorfer Flughafen

7 Bilder
Foto: ap
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Erwin lehnt Einigung ab
Der Oberbürgermeister hatte Frank Laubenburg als "verrückten Kommunisten" bezeichnetErwin lehnt Einigung ab