1. NRW
  2. Panorama

Kall-Sötenich: 100-Jährige schmeißt Trickdiebin aus dem Haus

Kall-Sötenich : 100-Jährige schmeißt Trickdiebin aus dem Haus

Eine 100-jährige Frau aus Sötenich hat sich am Mittwochnachmittag erfolgreich gegen eine Trickdiebin gewehrt: Als die Täterin aufdringlich wurde, trieb die alte Dame sie resolut aus ihrem Haus.

Die Frau hatte an der Tür der alten Dame geklingelt und sich als Ungarin vorgestellt, berichtet die Polizei. Sie bettelte um etwas zu essen für ihre Kinder. Als die Seniorin sie dann mit in ihre Wohnung nahm, zeigte die Frau auf ihren Schmuck, eine Halskette und einen Armreif, den sie trug. Die Täterin erfasste den Unterarm der Frau und versuchte, den Armreif abzustreifen. Die Seniorin setzte sich jedoch resolut zur Wehr und wies die Frau energisch aus dem Haus.

Diese verließ dann das Haus in Richtung Ortsmitte. Die Täterin wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, schlank und zierlich, auffallend klein, (etwa 1,50 Meter), dunkelblondes, offenes, schulterlanges Haar. Sie trug blaue oder graue Oberbekleidung. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 02251-7990.

Erst Anfang November hatte ein Fall in Düsseldorf für Aufsehen gesorgt: Da wehrte sich eine Frau gegen den so genannten "Enkeltrick": Sie rief die Polizei und ging dann "undercover" unter Beobachtung der Beamten zur Bank, um vorgeblich das Geld für die Betrüger zu holen.

(ots)