1. NRW
  2. Panorama

Essen: Polizei ermittelt gegen böse Clowns

Essen : Polizei ermittelt gegen böse Clowns

Nach einer Attacke auf einen 51-Jährigen in Essen ermittelt die Polizei nun gegen eine Gruppe böser Clowns. Die Jugendlichen sind weiter flüchtig, bestätigte ein Polizeisprecher unserer Redaktion.

Der makabre Trend, vermummt mit Clownsmasken auf Passanten loszugehen, kommt ursprünglich aus den USA. Auch in Frankreich und Italien gibt es mittlerweile mehrere Fälle, in denen Clowns Gewalt angewendet haben. Nachdem in Essen ein 51 Jahre alter Mann abends von einer Gruppe Clowns bedroht wurde, erstattete er Anzeige bei der Polizei.

Die Behörde leitete jetzt zwar Ermittlungen ein, ob es sich bei der Attacke aber wirklich um einen Straftatbestand handele, konnte der Sprecher noch nicht eindeutig bestätigen. Die Beamten befragten den Essener zu dem genauen Hergang. Nähere Informationen zu den Tätern sind aber nicht bekannt. "Die Jugendlichen sind weiter flüchtig", erklärte der Polizeisprecher.

Weitere Fälle aus Nordrhein-Westfalen sind bisher nicht bekannt.

(met)