1. NRW

Drei Tage Anhörung

Drei Tage Anhörung

Die Termine für die Erörterung des Vorhabens, am Flughafen 14 neue Jet-Parkplätze zu schaffen, stehen fest. Die Bezirksregierung hat dafür den 12., 13. und 14. April festgelegt. Als Ort wurde das Congress Center Düsseldorf gewählt. Falls die nicht-öffentliche Diskussion über das Projekt an diesen drei Tagen nicht abgeschlossen werden kann, wird die Behörde spätestens am 14. April mitteilen, wann es weitergeht.

Bei den Terminen müssen rund 1300 Einwendungen, vornehmlich von Anwohnern im Düsseldorfer Norden, erörtert werden. Sie befürchten Belastungen durch Lärm sowie Kerosin und Kohlenwasserstoffe. Von dem Vorhaben ist eine Siedlung in Unterrath besonders betroffen – sie wird nur durch die Danziger Straße (B 8) von den geplanten Flugzeug-Parkplätzen getrennt. Sie sollen Plätze ersetzen, die durch den Bau einer neuen Halle weggefallen sind. Der Flughafen plant die Ersatzflächen seit 2008.

Nach Angaben des Flughafens sind diese Sorgen unbegründet: Dank verbesserter Triebwerkstechnik sei der Gesamtausstoß von Kerosin spürbar zurückgegangen, in den vergangenen Jahren um knapp 70 Prozent. Die nahe Wohnbebauung in Unterrath müsse auch "keine spürbare zusätzliche Lärmbelastung" fürchten, weder durch den Rollverkehr der Flugzeuge noch durch externe Stromversorgungseinheiten.

www.brd.nrw.de

(RP)