Pakistan: Mindestens fünf Tote bei Selbstmordanschlag

Pakistan: Mindestens fünf Tote bei Selbstmordanschlag

Peshawar (RPO). Bei einem Selbstmordanschlag im Nordwesten Pakistans sind am Freitag mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.

Der Attentäter steuerte nach Polizeiangaben auf einem Marktplatz in der Stadt Tul ein mit Sprengstoff beladenes Auto in einen Fahrzeug-Konvoi von Zivilisten, der von Sicherheitskräften begleitet wurde. Bei den fünf Toten handelte es sich demnach um Zivilisten, darunter zwei Frauen.

Wie der örtliche Polizeichef Abdur Rashid Khan sagte, wurden bei dem Anschlag in der Stammesregion Hangu 26 weitere Menschen verletzt. Durch die Explosion wurden fünf Fahrzeuge zerstört und ein Brand ausgelöst. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

(AFP/das)