Katastrophe bei der Loveparade Gutachten kritisiert den Polizeieinsatz

Duisburg · Für den Tod von 21 Besuchern der Loveparade sollen vor allem die Metall-Zäune verantwortlich gewesen sein, die die Polizei für ihre Fahrzeuge auf der Rampe zum Veranstaltungsgelände aufstellen ließ. Das geht nach Informationen unserer Redaktion aus dem Gutachten des britischen Panik-Forschers Keith Still zur Schuldfrage bei der Loveparade-Katastrophe hervor.

Loveparade - 100 Tage nach der Katastrophe
24 Bilder

Loveparade - 100 Tage nach der Katastrophe

(RP/csi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort