Remscheid: Neuerungen bei vierter Auflage der essKultour

Remscheid: Neuerungen bei vierter Auflage der essKultour

Bereits zum vierten Mal laden Remscheider Gastronomen vom 2. bis 4. Juli wieder zur essKultour ein. Dabei wird sich die Alleestraße erneut in eine wahre Gourmetmeile verwandeln, auf der sich ein großes Angebot an kulinarischen Genüssen aneinanderreihen wird.

Trotz des großen Erfolgs in den Vorjahren, müssen sich die Besucher bei der vierten Auflage auf einige Änderungen einstellen. So werden die Gäste nicht nur bei den Speisen zur Kasse gebeten, sondern auch beim Besteck. Wie Gastronomin Cathrin Zache erklärt, müssen die Besucher das Essbesteck für einen Euro kaufen und können es dann von Stand zu Stand mitnehmen. "Wir erhoffen uns so Einsparungen von etwa 20.000 Euro”, erklärt Zache.

(jco)