1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Uedesheimer Schützen investieren in Vereinshaus

Neuss : Uedesheimer Schützen investieren in Vereinshaus

Johannes Kronenberg steht vor seiner vierten Amtszeit als Präsident des Uedesheimer Bürgerschützenvereins. Die Mitgliederversammlung bestätigt ihn am Wochenende einstimmig für weitere drei Jahre im Amt. Udo Fahrenholz von den Scheibenschützen, der bei der Versammlung in der Gaststätte Rheinterrasse vor allem als amtierender Schützenkönig begrüßt wurde, wurde mit dem gleichen Ergebnis erneut zum zweiten Kassierer gewählt.

Wie schon in der Vergangenheit, bleibt das Schützenhaus eine Baustelle für den Verein. Nachdem zuletzt unter anderem das Dach repariert werden musste, was die Vereinsfinanzen für das Jahr 2016 ins Minus brachte, soll nun mit ganz viel Eigenleistung nicht zuletzt eine Behindertentoilette eingebaut werden. Auch an dem Schießstand für die Luftgewehr-Wettkämpfe machen neue Auflagen weitere Investitionen nötig, berichtet Pressesprecher Peter Lehmann.

Dem Geschäftsbericht von Norbert Gieske konnten die Teilnehmer der gut besuchten Versammlung entnehmen, dass die Musikverträge für das Schützenfest schon unter Dach und Fach sind. Zudem läuft die Zusammenarbeit mit dem vor zwei Jahren neu unter Vertrag genommenen Zeltwirt so gut, dass dessen Bitte um eine vorzeitige Vertragsverlängerung erfüllt wird. Er bleibt nun mindestens bis 2022 neuer Partner der Bürgerschützen.

Der nächste wichtige Termin für die etwa 400 aktiven Schützen des Vereins steht Ende April an. Dann wird zum Regimentsschießen eingeladen.

(-nau)