Neuss: Konzert mit Musikschülern des Exzellent-Programms

Neuss: Konzert mit Musikschülern des Exzellent-Programms

Schüler aus dem Exzellenz-Programm des Fördervereines der Musikschule geben im Pauline-Sels-Saal des Romaneums ein kleines Konzert von einer Stunde Dauer. Zu hören sind unter anderem Greta Behr und Anton Hipp mit Gesang und Klavier, Christian Philippi mit klassischer Gitarre sowie Johannes Schmid an der Trompete. Außerdem sorgen Phils Flying Axes sowie die Band Red Night Wreckers für jazzige und rockige Momente auf exzellentem Niveau. Durch das Programm werden hochtalentierte Schüler mit zusätzlichem Unterricht und besonderen Auftrittsmöglichkeiten zielgerichtet in ihrer musikalischen Entwicklung gefördert.

Mit dem Konzert wird auch das neue Bühnenlicht im Pauline-Sels-Saal offiziell in Betrieb genommen, das die Auftritte im Romaneum künftig in ein besseres Licht rücken soll.

Für Musikschulleiter Holger Müller geht damit ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. "Endlich kann die Bühne auch in ganzer Breite ausgeleuchtet werden", sagt er, denn bislang mussten alle Musiker und Sänger damit leben, für die Zuschauer von Fall zu Fall eher im Dämmerigen zu stehen. "Jetzt können wir gleichmäßig ausleuchten", sagt er zufrieden. Rund 10.000 Euro hat die neue Lichtanlage gekostet, möglich gemacht hat das die Jubiläumsstiftung der Sparkasse.

  • Neuss : Flötenmusik im Romaneum

Info Brückstraße 1, morgen, 19.30 Uhr, Eintritt frei

(hbm)