Mönchengladbach: Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach: Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Ein 48 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Montag von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Mann sei unvermittelt auf die Fahrbahn getreten und dort angefahren worden, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit. Er wurde am späten Sonntagabend in ein Krankenhaus gebracht.

Weil der 48-Jährige nach Alkohol roch, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

(lnw)