1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Bezirksliga: FC Büderich trennt sich von Trainer

Bezirksliga : FC Büderich trennt sich von Trainer

Der FC Büderich und der Trainer der 1. Mannschaft, René Zell, gehen ab sofort getrennte Wege.

Das teilte am späten Donnerstagabend das einzige verbliebene Vorstandsmitglied Dirk Hauswald mit. "In einem Gespräch gab es zwischen dem verbliebenen Sportvorstand und Rene Zell zu unterschiedliche Auffassungen in der Ausrichtung für die letzten Spieltage", erklärte Hauswald, Sohn des früheren Fortuna-Düsseldorf-Präsidenten.

Beim Heimspiel am Sonntag gegen den SC Reusrath soll die Mannschaft vom Trainer der 2. Mannschaft, Michael Mohr, sowie vom langjährigen Kapitän Benedikt Niesen betreut werden. Den FC Büderich trennen vier Punkte von einem Abstiegsplatz.

In dieser Woche war es im Vorstand des FC Büderich zum Eklat gekommen. Das Handtuch hatte zunächst der 1. Vorsitzende des Vereins, Thomas Feldges, geworfen. Ihm folgten sein Stellvertreter Wolfgang Wickert, Kassenwart Andreas Krause sowie Stefan Steinbis und Thomas Hacker. Einzig verbliebenes Mitglied des Führungsgremiums ist damit Dirk Hauswald. Die bisherigen Vorstände Wickert und Krause führen ihre Ämter bis zu Neuwahlen kommissarisch weiter.

  • Lokalsport : Andrej Fuchs und NEV gehen getrennte Wege
  • Fortuna Düsseldorf : Ngombo und Fortuna gehen getrennte Wege
  • Fußball : Ratheims Sturmduo geht bald getrennte Wege

Grund für die Rücktritte seien "unvereinbare Differenzen im Hinblick auf die strategische Ausrichtung des Vereins und die damit verbundenen Personalien" gewesen, teilte Feldges mit. Konkrete Details nannte er auf RP-Anfrage nicht. Darüber sei vorerst Stillschweigen vereinbart worden.

(mrö)