Langenfeld: Kita St. Pius beginnt Projekt zum gesunden Sommer

Langenfeld: Kita St. Pius beginnt Projekt zum gesunden Sommer

Der Sommer im katholischen Familienzentrum St. Pius steht ganz im Zeichen der Gesundheit. Mitarbeiter des in Langenfeld ansässigen katholischen DJK-Sportverbandes machen den Kindern Bewegungsangebote, die im Anschluss auch den Kita-Alltag bereichern sollen. Dabei werden Themen wie Koordination, Rhythmus, Entspannung oder Psychomotorik erlebbar gemacht. Ergänzt werden diese Inhalte durch Ideen und Anregungen zur gesunden Ernährung, um das Thema Gesundheit ganzheitlich zu berücksichtigen.

Von den Eltern, über die Mitarbeiter, bis hin zu den Kindern selbst soll die gesamte Kita-Gemeinschaft am "gesunden Sommer" beteiligt werden. Dazu gehören Eltern- und Erzieher-Fortbildungen zur Bewegungserziehung und eigenen Gesundheit. Das von der Barmer-Krankenkasse unterstützte Projekt steht unter der Schirmherschaft von Ralf Herkenrath, Verwaltungsleiter der katholischen Kirchengemeinde St. Josef und Martin.

Das Bewegungsprogramm gipfelt am heutigen Dienstag in einem Sponsorenlauf. Nach der Eröffnungsveranstaltung im Wendekreis Hildegardstraße lädt die Kita zum Anfeuern in der Zeit von 10 bis 12 Uhr ein. "Uns ist es ein großes Anliegen, praxisnahe Bildungsprogramme mit Kooperationspartnern in den Lebensalltag der Familien mit einzubringen", so die Leiterin Dagmar Enders-Schäfer.

(elm)