Langenfeld: Deutsche Einheit: Land gibt Städten Millionen zurück

Langenfeld: Deutsche Einheit: Land gibt Städten Millionen zurück

28,3 Millionen Euro bekommt Monheim 2017 vom Land zurückerstattet, Langenfeld erhält 4,7 Millionen Euro.

Diese Summen ergeben sich aus gerichtlich erstrittenen Rückzahlungen wegen 2015 zu viel eingeforderter Gelder im Zuge des Einheitslastengesetzes. Das Land NRW und die kommunalen Spitzenverbände hatten sich nach einem Gerichtsurteil 2013 geeinigt, die Kosten der Deutschen Einheit anders abzurechnen.

"Der Streit hat sich mehr als gelohnt", sagt Langenfelds Stadtkämmerer Detlev Müller. Seine Monheimer Kollegin Sabine Noll sieht es genauso. "Sonst würde es diese jährlichen Rückzahlungen nicht geben."

(mei)