KFC Uerdingen: Vor Derby: KFC versteigert Zuschauer-Thron bei Ebay

KFC Uerdingen: Vor Derby: KFC versteigert Zuschauer-Thron bei Ebay

Es könnte sein Tag werden. 20 Tore hat Ailton seinem neuen Verein versprochen. Beim Derby des KFC gegen den VFR Fischeln könnte er sein erstes machen. Für besonders große Fans bietet der KFC ein Schmankerl: Sie können ihren Star von einem Thron am Spielfeldrand verfolgen.

"Näher sind Sie nur dran, wenn Sie selbst spielen", wirbt der KFC Uerdingen bei Ebay für die beiden Plätze. In dem Internet-Auktionshaus können Fans auf die beiden besonderen Zuschauerplätze bieten.

Die Fans, die bis einen Tag vor dem Spiel am meisten geboten haben und den Zuschlag bekommen, sitzen dann direkt vor dem Spielfeld zwischen der Uerdinger Trainerbank und dem Spielertunnel. Am Mittwochmittag lag das Gebot bereits bei 291 Euro.

Mit der Aktion will der KFC den bereits gut laufenden Kartenvorverkauf für das Derby weiter ankurbeln. Als "das größte Krefelder Stadtderby aller Zeiten" bezeichnet der KFC das Spiel, das am Freitag, 12. März, um 19.30 in der Krefelder Grotenburg angepfiffen wird.

  • Krefeld : Ailton bei Debüt: Torlos und fast abgeschleppt

Das Hinspiel im September 2009 verfolgten bereits mehr als 7.500 Zuschauer in der Grotenburg. Aufgrund der zahlreichen namhaften Neuverpflichtungen beim KFC Uerdingen erwarten beide Mannschaften mehr als 10.000 Besucher zu diesem Fußball-Highlight am Niederrhein.

Für die beiden, die das Spiel am Freitag von dem "Thron" aus verfolgen, dürfte das Derby in jedem Fall ein besonderes Ereignis sein. Schließlich beinhaltet der Platz auf dem "Thron" eine Flasche Veuve Cliquot Champagner 0,75l und zwei Champagner-Gläser.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fotos: Ailtons erstes Spiel in der sechsten Liga