Krefeld: Schwer verletzte Senioren bei Unfällen in Bockum und Oppum

Krefeld: Schwer verletzte Senioren bei Unfällen in Bockum und Oppum

Mit schweren Verletzungen musste gestern ein 78-jähriger Fußgänger in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Senior war um 8.35 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße in Bockum unterwegs, als er an der Einmündung Grotenburgstraße beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw angefahren wurde. Er kam zu Fall und blieb schwer verletzt liegen. Notarzt und Rettungssanitäter kümmerten sich um das Unfallopfer. Etwa zur selben Zeit wurde eine 83 Jahre alte Fußgängerin von einem Auto angefahren, das rückwärts aus einer Parklücke auf die Hauptstraße in Oppum fuhr. Die Seniorin wurde ebenfalls schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Über den genauen Unfallhergang konnte die Polizei gestern noch keine Angaben machen.

(sti)