Krefeld: Probealarm: 35 Krefelder Sirenen im Test

Krefeld: Probealarm: 35 Krefelder Sirenen im Test

In Krefeld wird am Mittwoch, 18. Oktober, ein Sirenenprobealarm durchgeführt. Die über das gesamte Stadtgebiet verteilten 35 Sirenen werden dann dreimal ausgelöst.

Als erstes Signal wird um 11 Uhr ein Dauerton von einer Minute mit der Bedeutung "Entwarnung" ausgelöst. Danach erfolgt um 11.06 Uhr ein einminütiger auf- und abschwellender Heulton mit der Bedeutung "Radio einschalten und auf Durchsagen achten". Bei tatsächlichen Schadensereignissen gibt es dann umgehend Informationen vom Lokalsender Welle Niederrhein. Zum Abschluss um 11.12 Uhr erfolgt nochmals ein einminütiger Dauerton mit der Bedeutung "Entwarnung".

Am 18. Oktober werden auch über die zentrale Bürgerinformation der Stadt Krefeld weitere Informationen zur Sirenenwarnung bereitgestellt. Diesen Service unter der Telefonnummer 19700 und auf der Internetseite www.krefeld.de bietet die Feuerwehr immer dann, wenn im Stadtgebiet ein größerer Einsatz stattfindet, von dem viele Bürger betroffen sein können. Aus diesem Grund sollten sich die Bürger diese Telefonnummer merken.

(RP)