Köln: 19-jährige Radfahrerin nach Unfall gestorben

Köln : 19-jährige Radfahrerin nach Unfall gestorben

Die 19-Jährige Radfahrerin, die bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf dem Auenweg in Köln-Mülheim lebensgefährlich verletzt wurde, ist am Freitag im Krankenhaus gestorben.

Die 19-Jährige wurde auf einem Bürgersteig von einem Auto erfasst, wie die Polizei berichtet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei prallte der Wagen bei hoher Geschwindigkeit gegen die Mittelleitplanke. Von dort schleuderte das Auto auf den gegenüberliegenden Bürgersteig. Ein Zeuge sagte laut Polizei aus, es habe sich um ein Autorennen gehandelt. Zwei weitere Zeugen hätten quietschende Reifen und aufheulende Motoren gehört.

Die 19-Jährige war mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert worden.

(ots)
Mehr von RP ONLINE