Duisburg Eheglück hinter den Kulissen

Duisburg · Weil es sich irgendwann einmal eingebürgert hat, hinter jedem Namen in Klammern das Alter des Namenträgers zu schreiben, wird der Altersunterschied von Duisburgs derzeit wohl prominentesten Neu-Ehepaar ein Thema.

Horst Naumann verheimlicht nicht, dass er am 17. November die Vollendung seines 85. Lebensjahres gefeiert hat. Seine Ehefrau Martina Naumann, vormals Linn, ist 35 Jahre jünger. Aber wenn es einen Mann gibt, auf den die Beschreibung "altersloser Gentleman" zutrifft, dann ist Horst Naumann dafür der Prototyp. Auf der Bühne nimmt man ihm die Rolle eines 60-jährigen Mannes eher ab als die eines 80-Jährigen.

Die Ehe Martina Linn und Horst Naumann machte im Sommer in der einschlägigen "Yellow Press" Schlagzeilen. Das lag wohl auch ein wenig daran, dass beide ihre Freundschaft, aus der allmählich Liebe geworden war, zunächst nicht an die große Glocke hängen wollten. Martina Linn wollte zunächst die Scheidung von ihrem damaligen Ehemann abwarten. Zuvor hatten sich die beiden einvernehmlich getrennt.

Jedenfalls wurde am 12. August Hochzeit in einem angemessenen Rahmen am Zweitwohnsitz von Horst Naumann in Ottobrunn gefeiert. Und seitdem legt Martina Wert darauf, mit ihrem neuen Nachnahmen Naumann angesprochen zu werden.

Kennengelernt hatten sich beide vor rund sieben Jahren. Intensiv wurde der Kontakt jedoch erst 2008. Damals inszenierte Horst Naumann für die Säule mit großem Erfolg die Komödie "Nächstes Jahr, gleiche Zeit".

Ein Grund, weshalb die Gespräche in jenem Jahr wohl persönlicher und tiefer wurden, war ein trauriger: Kurz vor der Premiere in der Säule war Martinas Mutter unerwartet gestorben. Horst Naumann, der fünf Jahre zuvor Witwer geworden war und der sich zunächst nicht vorstellen konnte, eine neue Partnerschaft einzugehen, war ein einfühlsamer Zuhörer, der die richtigen Worte fand. Es dauerte aber noch Monate, bis sich beide mit "Du" ansprachen.

Auf die Frage, was Martina an Horst Naumann besonders schätzt, bekommt man durchaus schwärmerische Antworten: "Horst ist ein Gentleman alter Schule durch und durch, nicht nur draußen in der Öffentlichkeit, sondern auch zu Hause." An ihm könne sie "ein Tau festmachen". Horst Naumann liebt an seiner Martina die "Frechheit", womit er keine Form der versteckten Bösartigkeit meine, sondern ihre Unerschrockenheit, ohne Scheu das zu sagen, was sie meine.

Natürlich spiele die Kleinkunstbühne "Die Säule" und der Schauspielberuf in ihrem Leben eine große Rolle, aber die Übergänge zum Alltag und zum Privaten seien fließend. "Wir leben nicht in Parallelwelten", sagt Horst Naumann. Eine wichtige Rolle spielt auch Martina Naumanns Adoptivsohn Leon. Sie freut sich, dass der Elfjährige einen ausgezeichneten Draht zu Horst Naumann gefunden hat.

Im kommenden Jahr werden Martina und Horst Naumann ein besonders schönes Hochzeitsgeschenk einlösen: Die Reederei des "Traumschiffs", auf dem Horst Naumann jahrelang den Schiffsarzt spielte, hat das Paar zu einer dreiwöchigen Kreuzfahrt von Sydney nach Singapur eingeladen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort