Duisburg: 84-Jährige stürzt mit E-Bike und wird ausgeraubt

Duisburg : 84-Jährige stürzt mit E-Bike und wird ausgeraubt

Ein Jogger hat am Donnerstag eine gestürzte Radfahrerin (84) gefunden und daraufhin Polizei und Rettungsdienst alarmiert. Die Seniorin war mit ihrem E-Bike gegen 16 Uhr auf dem Fußgängerweg (Roter Weg) an der Friedhofsallee zu Fall gekommen. Sie verletzte sich so schwer, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kam, wo sie stationär blieb. Die 84-Jährige konnte sich nicht erinnern, warum sie gestürzt war. Jedoch vermisste sie ihre Handtasche mit Bargeld und Ausweisen, die sie in den Fahrradkorb am Lenker gelegt hatte.

Eine Anwohnerin sah zur gleichen Zeit zwei Jugendliche, die in Richtung Uettelsheimer See flüchteten. Beide sollen 15 bis 16 Jahre alt sein. Einer der beiden ist 1,80 Meter groß und hat schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und Hose. Der zweite Jugendliche soll heller gekleidet sein. Ob das Duo etwas mit dem Sturz der Seniorin und dem Diebstahl der Handtasche zu tun hat, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise an die Polizei, Telefon 0203 2800.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE