1. NRW
  2. Panorama

Messerstecherei am Hauptbahnhof Dortmund: 22-Jähriger in Lebensgefahr

Dortmund : Messerstecherei am Hauptbahnhof: 22-Jähriger in Lebensgefahr

In Dortmund ist ein 22-Jähriger bei einer Messerstecherei im Dortmunder Hauptbahnhof lebensgefährlich verletzt worden. Die Täter sind entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, kam es am Sonntagmorgen gegen 6:15 Uhr im Dortmunder Hauptbahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung ist ein 22-jähriger Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.

Die Tätergruppe flüchtete unerkannt. Zeugen dieser Tat werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0231/132-7441 in Verbindung zu setzen.

(skr)