1. NRW
  2. Landespolitik

Landtagspräsident würdigt Vorgänger: Ex-Landtagspräsident Denzer gestorben

Landtagspräsident würdigt Vorgänger : Ex-Landtagspräsident Denzer gestorben

Der ehemalige Landtagspräsident Karl Josef Denzer ist in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 85 Jahren gestorben. Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg (CDU) würdigte den SPD-Politiker als "aufrechten und pragmatischen Demokraten".

Als Bielefelder Abgeordneter hatte Denzer von 1970 bis 1990 dem Landtag angehört. Als Präsident des Parlaments habe sich Karl Josef Denzer von 1985 bis 1990 für die Interessen der Länder engagiert, sagte Uhlenberg. Mit Denzers Namen sei auch der Umzug des NRW-Parlaments vom Düsseldorfer Ständehaus in das Landtagsgebäude am Rhein verbunden.

Für Schlagzeilen und Diskussion hatte Denzer 1988 gesorgt, als er bei einer Gedenkrede für die Opfer der Reichspogromnacht den Judenhass der Nationalsozialisten in Zusammenhang mit dem Antisemitismus christlicher Kirchenführer brachte.

(DDP)