1. Kultur
  2. Musik

Brit Awards: Ellie Goulding und Rosie Huntington-Whiteley top

Die Kleider bei den Brit Awards : Die Tops und Flops auf dem roten Teppich

Ellie Goulding, Rita Ora und Pixie Lott – diese drei Damen haben den vielleicht wichtigsten Wettbewerb am Rande der Brit Awards gewonnen. Die Sängerinnen waren die am besten gekleideten Frauen auf dem roten Teppich.

Ellie Goulding, Rita Ora und Pixie Lott — diese drei Damen haben den vielleicht wichtigsten Wettbewerb am Rande der Brit Awards gewonnen. Die Sängerinnen waren die am besten gekleideten Frauen auf dem roten Teppich.

Alle drei kamen in eleganten Abendroben in die O2-Arena. Während Goulding und Lott mit der Kombination aus schlichten Farben und schickem Kleid alles richtig gemacht haben, war das knallgelbe Outfit von Ora einer der Hingucker des Abends.

Ebenfalls zu den Tops des Abends gehörte das Model Rosie Huntington-Whiteley. Sie hatte eines der kürzeren Kleider auf dem roten Teppich an und sah in dem roten Glitzerkleid fantastisch aus. Das Kleid, für das sich Kylie Minogue entschieden hatte, war hingegen eher grenzwertig — glücklicherweise ist die Australierin aber eine der wenigen Frauen auf der Welt, die fast alles tragen kann.

Hier geht es zu den Bildern der Kleider.

Hier geht es zu den Gewinnern.

Hier geht es zu den Auftritten von Beyoncé und Katy Perry.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Brit Awards 2014: Die Tops und Flops auf dem roten Teppich

(spol)