1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Rückgang im Internet- und versandhandel: Einzelhandel mit leichtem Umsatzplus im Mai

Rückgang im Internet- und versandhandel : Einzelhandel mit leichtem Umsatzplus im Mai

Berlin (RPO). Die deutschen Einzelhändler haben ihr Geschäft im Mai stabilisiert. Ihr Umsatz stieg um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Preisbereinigt (real) lag das Plus wie von Analysten vorhergesagt bei 0,4 Prozent. Im Vergleich zum Mai 2009 hatten die Händler aber 1,4 und real 2,4 Prozent weniger in den Kassen. Allerdings zählte der Mai diesmal auch einen Verkaufstag weniger.

Gut lief der Handel mit Möbeln, Haushaltsgeräten und Baubedarf. Hier lag der Umsatz um 3,7 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Mit Büchern und Schmuck wurden 1,9 Prozent mehr umgesetzt, mit kosmetischen, pharmazeutischen und medizinischen Produkten 1,5 Prozent mehr. Supermärkte und Warenhäuser meldeten dagegen ein Minus von 4,3 Prozent.

Die Einnahmen im Internet- und Versandhandel gingen sogar um 6,1 Prozent zurück. Grund dafür dürfte das Aus für den einst größten deutschen Versandhändler Quelle sein, der in der zweiten Jahreshälfte 2009 pleite ging.

Von Januar bis Mai setzte der Einzelhandel 0,4 Prozent und real 1,3 Prozent weniger um als ein Jahr zuvor. Das Krisenjahr 2009 hatten die Einzelhändler mit dem stärksten Umsatzrückgang seit der Wiedervereinigung abgeschlossen: Die Einnahmen sanken um 2,9 Prozent. Für dieses Jahr rechnet der Einzelhandelsverband HDE mit stagnierenden Umsätzen.

(RTR/top)