Jüngster Spieler: Marcus Shootingstar Rashford löst Wayne Rooney ab

Jüngster Spieler: Shootingstar Rashford löst Rooney ab

Marcus Rashford hat Wayne Rooney als bislang jüngsten englischen Nationalspieler bei einer EM-Endrunde abgelöst.

Der Shootingstar wurde am Donnerstag bei Englands 2:1 (0:1) gegen Wales bei der EURO in Frankreich im Alter von 18 Jahren, 7 Monaten und 16 Tagen eingewechselt. Roonie war bei seinem Debüt 2004 genau vier Tage älter.

Insgesamt ist Rashford der fünftjüngste Spieler der Geschichte. Lukas Podolski debütierte 2004 im Alter von 19 Jahren und 19 Tagen, damit ist der Weltmeister der jüngste Deutsche der EM-Historie, insgesamt belegt er Rang zehn.

  • 2:1 gegen Wales : Sturridge schießt England in der Nachspielzeit zum Sieg

+++ Hier gibt es eine Übersicht über die jüngsten Spieler bei Europameisterschaften +++

(sid)