1. Panorama
  2. Deutschland

Ranstadt: 18-Jähriger durch Messer getötet - Zwei Jugendliche festgenommen

Nach Tötungsdelikt in Hessen : Polizei nimmt zwei Jugendliche vorläufig fest

In Hessen sind zwei 16- und 17-jährige Tatverdächtige nach einem Tötungsdelikt vorläufig festgenommen worden. Die beiden Jugendlichen wurden am Morgen bei einer Großfahndung, die durch einen Polizeihubschrauber unterstützt wurde, gefasst.

Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Gießen mit. Zuvor war in Ranstadt im Wetteraukreis am Mittwochabend bei einer Auseinandersetzung ein 18-Jähriger mutmaßlich durch ein Messer tödlich verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion zur Klärung der genauen Todesursache an.

Angaben zu den Tathintergründen konnten die Ermittler noch nicht machen. Bis Freitag sollte entschieden werden, ob die Jugendlichen einem Haftrichter vorgeführt werden.

(felt/AFP)