Mettmann: Person bei Wohnungsbrand verletzt

Mettmann : Person bei Wohnungsbrand verletzt

Die Feuerwehr Mettmann wurde Mittwochabend gegen 20.15 Uhr alarmiert. An der Düsseldorfer Straße war in einer Wohnung im Dachgeschoss ein Feuer aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Die Feuerwehr ging mit Atemschutz in das Haus und konnte das Feuer schnell löschen. Allerdings musste das Dach teilweise abgedeckt werden, um an die Brandnester zu kommen.

Nach ersten Informationen wurde eine Person verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Mettmann, die durch Sirenenalarm zur Wache gerufen worden war, die Polizei und das Deutsche Rote Kreuz.

Die Düsseldorfer Straße war während des Einsatzes von der Ekkehardstraße bis zum Düsselring in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(cz)