Düsseldorf-Stadtmitte: Obdachloser versucht, Trauringe zu stehlen

Delikt in Düsseldorf : Obdachloser wollte Trauringe stehlen

Ein 18-jähriger Obdachloser hat versucht, in einem Juweliergeschäft in Stadtmitte zwei Ringe zu stehlen. Er tat so, als wolle er den Schmuck kaufen - und versuchte dann zu fliehen.

Der junge Mann war gegen 18.20 Uhr in dem Juweliergeschäft an der Karlstraße erschienen und hatte gesagt, er wolle zwei Trauringe kaufen. Dann bat er, sich die Ringe bei Sonnenlicht anschauen zu dürfen - und versuchte, mit der Ware zu fliehen. Das teilte nun die Polizei mit.

Einer der Verkäufer konnte ihm noch einen der Ringe entreißen, heißt es im Polizeibericht, er stürzte jedoch dabei. Ein anderer Verkäufer rannte dem Mann hinterher und konnte ihn mithilfe von Passanten festhalten.

Laut Polizei handelt es sich um einen Obdachlosen, der den Behörden bereits wegen Diebstahls- und Gewaltdelikten bekannt ist. Das Jugendkommissariat ermittelt.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE