Untersuchung der GDV: Rund sieben Prozent mehr Autodiebstähle

Untersuchung der GDV : Rund sieben Prozent mehr Autodiebstähle

Berlin (RPO). Die Zahl der Autodiebstähle in Deutschland nimmt weiter zu: Im vergangenen Jahr wurden mehr als 19.500 kaskoversicherte Pkw gestohlen. Das waren 1300 mehr als 2009, wie aus der am Freitag veröffentlichten jährlichen Untersuchung der Deutschen Versicherer (GDV) in Berlin hervorgeht.

Damit sei die Anzahl der geklauten Autos im zweiten Jahr in Folge angestiegen. Zuvor war die Zahl der Diebstähle seit 1993 kontinuierlich zurückgegangen.

Nach GDV-Angaben schlugen die Autodiebe in Berlin am häufigsten zu: In der Hauptstadt wurden 2010 pro 1.000 zugelassenen Fahrzeugen 3,7 gestohlen. Insgesamt wurden in Berlin 3.290 Pkw geklaut, 8,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

(apd/nbe)
Mehr von RP ONLINE