THW Kiel holt Christian Zeitz aus Veszprem zurück

Handball: THW Kiel holt Zeitz aus Veszprem zurück

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat Christian Zeitz zurückgeholt. Der Linkshänder absolvierte am Mittwoch den Medizin-Check beim Bundesligisten und soll in den kommenden zwei Jahren wieder für den THW auf Torejagd gehen.

Zwischen 2003 und 2014 hatte der ehemalige Nationalspieler im schwarz-weißen Trikot zahlreiche Erfolge gefeiert.

"Ich freue mich riesig auf den THW Kiel, die vielen Fans und die unglaubliche Stimmung in der Sparkassen-Arena", sagte der 35-Jährige, der sich 2014 als dreifacher Champions-League-Sieger in Richtung Veszprem verabschiedet hatte. "Man sieht sich im Leben immer zweimal!
Ich habe richtig Lust, mit dem THW Kiel weitere Titel zu holen."

  • Handball-CL 15/16 : Kiel verliert Halbfinal-Thriller gegen Veszprem

THW-Trainer Alfred Gislason ist froh, in Zeitz eine Verstärkung für den Rückraum gefunden zu haben: "Die vergangene Spielzeit hat gezeigt, dass wir uns noch breiter als bisher aufstellen müssen." Zeitz sei in Abwehr und im Angriff variabel einsetzbar: "Mit ihm wird unser Spiel noch schwerer auszurechnen sein."

(dpa)
Mehr von RP ONLINE