1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Warum F95 im Abstiegskampf in der 2. Bundesliga gute Karten hat

Im Vergleich zur Konkurrenz : Darum stehen Fortunas Chancen auf den Klassenerhalt so gut

Die Corona-Infektionen der vergangenen Tage sind für Fortuna schon ein Schock. Ansonsten haben die Düsseldorfer jedoch allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Warum man Vorteile gegenüber der direkten Konkurrenz hat. Und wie viele Punkte der Trainer mindestens noch holen will.

Die Woche hält für Fortuna einige Hiobsbotschaften bereit. Cheftrainer Kostenpflichtiger Inhalt Daniel Thioune hat sich mit dem Coronavirus infiziert und kann die Mannschaft in den kommenden Tagen nicht betreuen, mehrere Spieler folgten mit positiven Tests. Es sind mittelgroße Wermutstropfen in einer Zeit, die für den Klub eigentlich sehr viel Grund zur Euphorie bereithält.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Auf diese Spieler sollte Fortuna ein Auge werfen

. nneD hcna zhen Pnkutne in den nerenngeagv ervi pSlniee nefdetbi cihs Faurnto rakl mi n.wifduA ocDh onhc its nchist eir.ctrhe ieD eeitwZ Lagi sit os neg ndu snandnpe wei cnoh ei.n hzNeua eid abelh igaL ecttsk mi itekmbAsgsfp.a „sE tis hocn arg nthsci e.nognwen isDee nzhe ntkuPe nisd is,rennegwteodbü“nebl stag hdear achu hoeTi.nu eiD rrelsDosefüd refdün ndehcno iitspov uaf eid eemnnmdko Weocnh ek.cnbil nneD im heilrgcVe imt den nkdeiert ntneoruKrenk snheceni esi dsa ebtes tBalt uz ehban.

sasD der FC otdlgsntIa ocnh inalem os hritgci ieregfann n,akn thsenic dtzimnsue riwehulnicahnc.sh Erbgegrize euA widr echrsi chno enein etenztl nalAuf nutnmehrnee wel,oln um Dynmao eeDsdnr fau dme sianpotleeRatgzl dcho chon niunanzefe.g mI eurdnG geht es üfr dei aemsT vno Ptzal enun rrs(aelKuh / 33 ekuPt)n bsi Rnga 15 (aasnH ockstoR / 82 nkPt)eu alos u,damr lssuedclhsichn tcinh auf lnsiailteonbopTe 16 zu n.these

otauFrn hat ebi esdeir Vjsunglogefadgr ennei kralen Voe:rtil eSi etgh tmi eeimn niipsvoet Druck ni ide enenmodkm Wncho.e Vienere ewi erd C,SK ahJn sgbnegerRu dreo naovHrne 96 ätthen se sib ztzetul cihnt ürf mgöilch tn,aelghe hodc honc in edn Assaepbkmftgi itm nghiioegenzne zu .rnewde Udn nöknne öctilhlzp run ncho rneeivr.le roV lal,em wenn dei ublKs aiedhntr nheriweti in mneie lchseon tEoepmli snocenahsesg kmn.ome

Zmu cVihrl:ege roV anueg eneim antMo btreug rde sdtabnA ezwcinhs Fornatu und ersbeRnugg hcno fle et.knPu rtwlieleetMi its re afu crmgkiei iezw rehZäl cfu.gmhesrtp Acuh dei rFom schtpir sloa lark üfr ruto.naF Tonuihe retchne isnde ftse dti,ma dssa iense cMaasnthfn ohcn neisesdmtn zhen uktneP mnesaml uss.m s„asD im igZltsneuwEadritp- ebgssrnEei tensnehet, nov neden anm hcitn dutiengbn nueheasg akn,n its ejdse hJar s.o iWr nsseüm oasl heWoc frü eWoch lf,“eeirn sgta re. E„s rnedwe 40 nkPetu tiöng nsi,e mu eid gLia uz aehl“.nt