1. Politik
  2. Ausland

Wladimir Putin erwägt offenbar Überflugverbot für europäische Airlines

Als Reaktion auf westliche Sanktionen : Putin erwägt offenbar Überflugverbot für europäische Airlines

Russland erwägt einem Zeitungsbericht zufolge, auf die westlichen Sanktionen mit Restriktionen für europäische Fluggesellschaften zu reagieren. Ein solcher Schritt könnte Flüge von Europa nach Asien deutlich verteuern.

Im Transport- und im Außenministerium werde derzeit geprüft, ob Flüge über russisches Gebiet eingeschränkt oder gar gestrichen würden, berichtete die Wirtschaftszeitung "Vedomosti" am Dienstag unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Kreise.

Einschränkungen bei der Nutzung der Trans-Sibirien-Route könnten die Kosten für Flüge nach Asien in die Höhe treiben. Die Restriktionen würden nicht nur europäische Fluggesellschaften wie Lufthansa, British Airways und Air France treffen, berichtete die Zeitung weiter. Auch die einheimische Fluggesellschaft Aeoroflot müsse mit Einbußen rechnen, weil sie von den europäischen Fluggesellschaften Gebühren für den Überflug erhalte.

Weder das russische Transportministerium noch die Behörde für Zivilluftfahrt wollten sich zu dem Bericht äußern.

(REU)