Hünxe: Schloss Gartrop hat einen neuen Besitzer

Hünxe: Schloss Gartrop hat einen neuen Besitzer

Kölner Unternehmerfamilie Schäfer übernimmt auch den Hotel- und Restaurantbetrieb.

Schloss Gartrop hat neue Eigentümer. Das Anwesen wurde von Familie Schäfer, einer Unternehmerfamilie aus Köln, gekauft. Sie wird gleichzeitig auch Betreiberin des Hotelbetriebes und des Restaurants samt Außengastronomie.

Zur Zeit wird an der künftigen Feinkonzeption des Hauses gefeilt, wie Geschäftsführerin Sandra Schäfer gestern auf Anfrage der Rheinischen Post erklärte. Die 38-jährige Unternehmerin hat Schloss Gartrop von Dr. Peter Blumrath erworben, der sich gestern nicht zum Verkauf äußern wollte. Er hat in den vergangenen Jahren viele Millionen Euro in die aufwendige Renovierung des Schlosses und der dazugehörigen Anlagen investiert.

Die Idee, Spitzenhotellerie mit Qualitätsgastronomie und einer "atemberaubenden Veranstaltungsörtlichkeit" zu verbinden, lasse sich in Schloss Gartrop ideal umsetzen, so die neue Besitzerin. Alle Vorausetzungen werden als erfüllt angesehen, um dem Gast ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten.

  • Vom 2. bis 23. Dezember : Krudenburg gestaltet erstmalig einen „lebendigen Adventskalender“

Neben dem klassischen Hotel- und Tagungsbetrieb stehen die Tore auch weiterhin für private Veranstaltungen sowie für öffentliche Events offen. Geplant sind darüber hinaus feste Veranstaltungen im Jahr - ein barocker Weihnachtsmarkt, eine Landpartie und verschiedenste Konzerte sind ein Vorgeschmack auf die Programm-Planungen. Das Unternehmen bietet für die privaten Gäste eine Vielzahl von Arrangements. Die Auswahl geht von romantischen Luxus-Wochenenden zu zweit, über ausgedehnte Wellness-, Aktiv- oder Shopping-Trips bis hin zu kulinarischen Genießer-Tagen, sagte Sandra Schäfer.

Schlossführungen sollen weiterhin an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat stattfinden. Für die künftige Erweiterung in allen Bereichen der Hotel-, Gastronomie- sowie des Tagungs- und Veranstaltungsbetriebes werden Auszubildende und Mitarbeiter gesucht.

(hsd)
Mehr von RP ONLINE