1. Kultur
  2. Musik

Carla Bruni verzaubert Fans in Münchener Philharmonie

Liedermacherin stellt neues Album vor : Carla Bruni verzaubert Fans in Münchener Philharmonie

Carla Bruni ist auf Tournee. Ihr neues Album "Little French Songs" stellt sie auch in Deutschland vor. In München kamen ihre Fans am Samstag in den Genuss der Stimme ihres Idols lauschen zu dürfen. In der Münchener Philharmonie erklangen die französischen Lieder.

Die ehemalige First Lady Frankreichs kehrt zurück zu ihren künstlerischen Wurzeln. Das Ex-Model hatte während der Amtszeit Sarkozys auf Konzerte verzichtet, obwohl sie weiter an ihrer Musikkarriere arbeitete. Sie trat nur gelegentlich als Sängerin auf, etwa im Fernsehen oder für Wohltätigkeitsveranstaltungen. Ihre beiden jüngsten Alben "Comme si rien n'était" (2008) und "Little French Songs" (2013) hatte sie noch nicht auf Konzerten gespielt.

Nun tritt Bruni wieder auf und spielt ihre französischen Lieder, aber auch Klassiker wie "Toi et moi" oder "Quelqu'un m'a dit", ihr Debüthit von vor zwölf Jahren. Zwei Musiker am Klavier und an der Gitarre begleiten Bruni. Die steht mit offenen Haaren in einem Lichterhalbkreis, trägt eine schlichte schwarze Lederhose und ein rotes Samtsacko.

Und wie immer geht es in den meisten der 22 Chansons, die sie hauchend und schnurrend zu Gehör bringt, um die Liebe.

(felt)