Düsseldorf: Harald Christ gibt 250.000 Euro für Tour de France

Düsseldorf: Harald Christ gibt 250.000 Euro für Tour de France

Der Banker, Unternehmer und künftige Ergo-Vorstand Harald Christ spendet 250.000 Euro für den Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf, vermutlich für ein Kinderprojekt. Die hohe Einzelspende war Thema in der Kleinen Kommission, in der die Ratspolitiker über die Pläne für das Radsportspektakel informiert werden.

Vor allem aus der CDU kamen kritische Nachfragen, als es um diese bislang anonyme Einzelspende ging. Christ hatte zahlreiche Top-Posten bei Banken inne, war Mitinhaber und Chef einer Anlagegesellschaft und ist ab Juli neuer Vorstandschef der Ergo Beratung und Vertrieb AG.

(ujr)
Mehr von RP ONLINE